Vfl Wolfsburg

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in
Beschreibung
VfL Wolfsburg logo

VfL Wolfsburg ist ein führender Akteur in der Nachhaltigkeitsszene in Europa und der erste Sportverein, der einen Bericht nach GRI veröffentlichte.

2015 feiert der VfL Wolfsburg sein 70-jähriges Bestehen. In den schwierigen Anfängen 1945 trieb die Menschen das unbändige Verlangen nach Sport und Fußball an. Daraus entwickelte sich eine spannende Geschichte mit vielen Highlights. Heute ist der VfL Wolfsburg in der Spitzengruppe der Bundesliga angekommen und geht setzt regelmäßig auf und abseits des Platzes Akzente.
  • Bereich: Sport
  • Berichterstattung: Ja, nach GRI
  • Ort: Wolfsburg, Deutschland
  • Anzahl der Angestellten: 130
  • Webseite: www.vfl-wolfsburg.de

Was waren die zentralen CSR Herausforderungen?

Der VfL Wolfsburg hat seine Herausforderungen definiert und sich mit seinem im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht publizierten Nachhaltigkeitsprogramm klare Ziele und Fristen für die Umsetzung gesetzt. Eine große Herausforderung auf dem Weg zu einem noch professionelleren CSR-Engagement ist das zukünftige Monotoring der eigenen Aktivitäten. Die Verso-Software unterstützt ein Wachsen der CSR-Prozesse von innen heraus und verankert CSR noch mehr in der Organisation.

Wie wird Verso eingesetzt und welche Vorteile entstehen?

Mit Verso werden alle bisherigen relevanten Maßnahmen sowie Kennzahlen des VfL Wolfsburg in einem Tool erfasst. Dabei visualisieren integrierte Diagramme dynamisch die Entwicklungen und erlauben somit eine gezieltere Steuerung zukünftiger Maßnahmen.
NICO BRISKORN

Leiter Corporate Social Responsibility,
VfL Wolfsburg

"Seit 2012 veröffentlicht der VfL Wolfsburg regelmäßig einen Nachhaltigkeitsbericht nach den Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI). Die im System hinterlegten Leitlinien der Nachhaltigkeitsberichterstattung sind dabei richtungsweisend, welche Aspekte für die Berichterstattung wesentlich sind. Verso unterstützt dabei, die umfangreichen Kriterien jedem in der Software eingebunden Mitarbeiter auf eine anschauliche Weise zu vermitteln."